Am Boxring








STEPHAN SCHWARZ


„Hey Lutz, komm’ doch mal hoch“ - AM BOXRING
24.11. - 13.12.2012


| Ein Perspektivwechsel auf den österreichischen Boxsport |
... ist eine Transformation der Portraits von ehemaligen österreichischen Boxern und deren anschließende Reduktion in eine skulpturale Landschaft. Die Menschen die hier im Mittelpunkt stehen sind die österr. Boxer Gotthard Hinteregger, Biko Botowamungo, Joe Pachler, Ferdinand Pachler, Milan Cvijanovic, „Rukeli“ Trollmann und Dr. Mühlöcker (Generalsekretär des FVA) die in der Vergangenheit große Erfolge zu verzeichnen hatten. Ihre Portraits wurden - von STEINWIDDER (www.steinwidder.com) - zu Skulpturen vernäht und in Fotografien interpretiert. Welche Perspektiven eröffnete der Boxsport seinen Beteiligten?
In diesem Sinne werden sich auch die Bilder und Ansichten auf dieser Seite bis zum Ende der Ausstellung stetig ändern.

/////

| Alternating perspectives on Boxing in Austria |
... is a transformation of the portraits of former Austrian boxers and the portraits subsequent reduction to a sculptural landscape. The people the installation is about are the boxers Gotthard Hinteregger, Biko Botowamungo, Joe Pachler, Ferdinand Pachler, Milan Cvijanovic, „Rukeli“ Trollmann and Dr. Mühlöcker (Gneeral secretary of the Austrian Boxing Association), who achieved great success in the past. Their portraits were "reworked" into sculptures - by STEINWIDDER (www.steinwidder.com) - and translated into photographs.
What vistas opened boxing for the people involved?
Having said this, the images and views will also continuously change on that webpage until the end of the exhibition.